Erster Teil – Bibelgespräch

Das Bibelgespräch wird auch die lernende Gemeinde genannt.

Es ist eine der wichtigsten Zusammenkünfte im Gemeindeleben. Sabbat für Sabbat versammeln sich die meisten unserer Glieder und interessierte Freunde zum Bibelgespräch, um Gottes Wort zu studieren.

Jeder Gottesdienstbesucher ist eingeladen, an dem Bibelgespräch teilzunehmen und Freunde mitzubringen. Die Gemeinde bemüht sich, für jede Altersgruppe passende Gesprächsgruppen einzurichten. Die Gemeinschaft stellt Studienhefte und zusätzliches Material für das Bibelstudium und das Gespräch zur Verfügung.

Inhaltsangabe zum Bibelgespräch im 3. Quartal 2019:

In diesem Quartal geht es um die Frage, was Gottes Wort über unseren Auftrag sagt, uns den Bedürfnissen unserer Mitmenschen zu widmen. Wir beschäftigen uns mit Jesus, der Krankheiten heilte, Blinde sehend machte, Leprakranke heilte und sogar Tote aufweckte und lernen, wie wir das Evangelium verkündigen und uns gleichzeitig um die Bedürfnisse der Menschen kümmern können. Jonathan Duffy, Autor des Manuskripts ist seit 2012 Präsident von ADRA International.
Die Studienanleitung zur Bibel dient sowohl dem persönlichen Bibelstudium als auch dem Gruppengespräch im ersten Teil des Gottesdienstes der Adventgemeinden.
„Was ihr den Geringsten getan habt“ – Der soziale Dienst der Gemeinde

Familien Zeiten: Wochenthemen

1. Gott schuf
2. Entwurf einer besseren Welt
3. Sabbat: Ein Tag der Freiheit
4. Gnade und Gerechtigkeit in den Psalmen und Sprüchen
5. Der Ruf der Propheten
6. Den Schöpfer anbeten
7. Jesus und die Bedürftigen
8. Den geringsten Brüdern
9. Dienen in der neutestamentlichen Gemeinde
10. Das Evangelium leben
11. Die Adventhoffnung leben
12. Barmherzigkeit lieben
13. Eine Gemeinschaft von Dienern
Ergänzendes Material zum Studienheft:

die BIBEL.das LEBEN. – Hope Channel

Ellen G. White Vertiefung

echtzeit-RPI

Wiki-Sabbatschule

Fragen von Beatrice Egger

Das Studienheft zur Bibel für Blinde und Sehbehinderte gibt es kostenlos auf CD bei der „Hope Hörbücherei“ der STIMME DER HOFFNUNG, Telefon 06257-5065335, oder in Brailleschrift beim „Verein Blindendienst“, Postfach 110, CH-4802 Stengelbach

Translate »