Home > Gottesdienst > Gottesdienst (deutschsprachig) > Erster Teil – Bibelgespräch

Erster Teil – Bibelgespräch

Das Bibelgespräch wird auch die lernende Gemeinde genannt.

Es ist eine der wichtigsten Zusammenkünfte im Gemeindeleben. Sabbat für Sabbat versammeln sich die meisten unserer Glieder und interessierte Freunde zum Bibelgespräch, um Gottes Wort zu studieren.

BibelgesprA�ch

Jeder Gottesdienstbesucher ist eingeladen, an dem Bibelgespräch teilzunehmen und Freunde mitzubringen. Die Gemeinde bemüht sich, für jede Altersgruppe passende Gesprächsgruppen einzurichten. Die Gemeinschaft stellt Studienhefte und zusätzliches Material für das Bibelstudium und das Gespräch zur Verfügung.

Inhaltsangabe zum Bibelgespräch im 4. Quartal:

Die Gemeinde wird in der Bibel mit dem Bild der Familie beschrieben. Das einende Band dieser Familie ist ihr Herr und Erlöser Jesus Christus. Ihn betet sie an, ihm dient sie und von ihm lernt sie. Diese Studienanleitung geht auf die Herausforderungen ein, die die Einheit der Gemeinde bedrohen und zeigt anhand der Bibel wie die Gabe der Einheit in Christus gelebt und gewahrt werden kann. Die Studienanleitung dient sowohl dem persönlichen Bibelstudium als auch dem Gruppengespräch im ersten Teil des Gottesdienstes der Adventgemeinden.

Einheit in Christus – Wochenthemen

1. Schöpfung und Sündenfall
2. Gründe für Uneinigkeit
3. „Dass sie alle eins seien“
4. Der Schlüssel zur Einheit
5. Wie die erste Gemeinde Einheit erlebte
6. Bilder der Einheit
7. Wenn Konflikte aufkommen
8. Einheit im Glauben
9. Der überzeugendste Beweis
10. Einheit und zerbrochene Beziehungen
11. Einheit in Anbetung
12. Gemeindeorganisation und Einheit
13. Endgültige Wiederherstellung der Einheit
Ergänzendes Material zum Studienheft:

die BIBEL.das LEBEN. – Hope Channel

Ellen G. White Vertiefung

echtzeit-RPI

Wiki-Sabbatschule

Fragen von Beatrice Egger

Das Studienheft zur Bibel für Blinde und Sehbehinderte gibt es kostenlos auf CD bei der „Hope Hörbücherei“ der STIMME DER HOFFNUNG, Telefon 06257-5065335, oder in Brilleschrift beim „Verein Blindendienst“, Postfach 110, CH-4802 Stengelbach

Translate »